50s Fashion for Women (Wie man den Stil der 1950er Jahre bekommt)

Wenn Sie nach frischen Outfit-Inspirationen suchen, ist es immer eine gute Option, sich der Vergangenheit zuzuwenden. Immerhin gibt es so viele aufregende Styles und zeitlose Looks, die nur darauf warten, wieder getragen zu werden. Vor allem die 50er Jahre sind eine großartige Ära der Referenz. Viele der wichtigsten Stücke der 1950er Jahre haben sich heute wieder im Zeitgeist der Mode wiedergefunden und sind jetzt der perfekte Zeitpunkt, um Ihrem zeitgenössischen Stil einen Retro-Touch zu verleihen. Wenn Sie bereit sind, Ihrem Kleiderschrank einen coolen Rockabilly-Touch oder einen sexy Pin-up-Style zu verleihen, lesen Sie weiter. Hier ist unser Leitfaden zu Mode und Stil der 50er Jahre für Frauen.

VERBINDUNG: 60er Mode für Frauen

Inhalt

  • 1 s Mode
  • 2 s Rockabilly Fashion
  • 3 s Pin Up Fashion
  • 4 s Greaser Fashion
  • 5 s Mode-Ikonen
  • 6 s Haare und Make-up
  • 7 s Kleidung und Stil
    • 7.1 s Kleider
    • 7, 2 s Pudelröcke
    • 7, 3 s Bleistiftröcke
    • 7, 4 s Pullover / Strickjacken
    • 7, 5 s Schuhe
    • 7, 6 s Zubehör
  • 8 Wie man s Mode trägt

50er Jahre Mode

Die Mode der 1950er Jahre war aufregend und abwechslungsreich. Es gab neue Farben, frische Silhouetten und verschiedene Stiloptionen für verschiedene Persönlichkeiten. Bis heute ist die ikonische Dekade in der Modewelt stark vertreten. Es ist besonders beliebt für seinen schicken Retro-Stil und sein verspieltes Aussehen, einschließlich der Pin-up- und Rockabilly-Subkulturen. Zu den wichtigsten Designs des Jahrzehnts gehörten Kleider mit geschnürten Taillen, Bleistiftröcke, Pudelröcke, Kleidungsstücke aus Gingham und Tupfen, kurze Pullover und Strickjacken und vieles mehr. Die Schlüsselform für das Jahrzehnt war eine weibliche, übertriebene Sanduhr-Silhouette. Als in diesem Jahrzehnt die Jugendkultur geboren wurde, entwickelte sich auch eine Unterscheidung zwischen Jugendmode und reiferen Styles.

50er Jahre Rockabilly Fashion

Die Rockabilly-Subkultur der 1950er Jahre basierte auf dem gleichnamigen Musikgenre. Der Stil, der Elemente des Rock'n'Roll mit Country-Musik verband, war zu dieser Zeit besonders bei Teenagern sehr beliebt. Aufgrund dieser Popularität entwickelten Rockabilly und seine Anhänger bald eine charakteristische Ästhetik. Die Mode für die Weibchen der Subkultur bestand aus einer Mischung aus Pin-up-Styles und Swing-Looks. Als solche trugen viele Rockabilly-Mädchen Swing-Kleider, enge Bleistiftröcke, Pudelröcke, Bullet-BHs und dergleichen.

50er Jahre Pin Up Fashion

Inspiriert von den verführerischen Postermädchen des Tages drehte sich in den 50ern alles um weiblichen Sexappeal. So war die Kleidung, die in den Blick mit einbezogen wurde, häufig ziemlich aufschlussreich. Zu den Schlüsselstücken gehörten eng anliegende Bleistiftröcke, Hotpants, Neckholder-Kleider, Bustier-Tops und Badebekleidung, einschließlich Bikinis.

50er Jahre Greaser Fashion

Wenn Sie an die Subkultur der Fettschmierstoffe denken, können Sie sich vielleicht vorstellen, wie man Motorrad fährt und wie man mit Leder bekleidet ist, aber viele Frauen haben sich in dieser Zeit auch für den ikonischen Stil entschieden. Der Greaser-Stil, ein Schlüssel-Look der 1950er-Jahre, entstand in den USA bei Teenagern und jungen Männern der Arbeiterklasse. Für Frauen bestand der Look aus einer Mischung aus Rockabilly- und Pin-Up-Styles, die mit einer Dosis nervöser Einstellung abgerundet wurden.

50er Jahre Mode-Ikonen

In den 1950er Jahren verwandelten sich viele Prominente in echte Modeikonen. Insbesondere die berühmtesten unter ihnen waren die unvergesslichen Schauspielerinnen der Epoche. Stars wie Audrey Hepburn, Elizabeth Taylor, Marilyn Monroe und Grace Kelly haben die Welt mit ihren schauspielerischen Fähigkeiten und stilvollen Kleiderschränken in ihren Bann gezogen.

50er Jahre Haare und Make-up

Ebenso wie die Mode des Jahrzehnts war auch das Haar der Zeit vielfältig. Es gab feminine Hochsteckfrisuren, Pudel-Looks, Rockabilly-Styles, glamouröse Pin-Curls, Barrel-Curls, Stile mit Bandana-Einschlag und vieles mehr. Was das Make-up angeht, war das Jahrzehnt voller Glamour. Fortschritte in Make-up und Kosmetik sind wegweisend für fantastische neue Beauty-Looks. Im Allgemeinen bestand das Make-up der Zeit aus einer cremigen Grundierung, pastellrosa Röte, weichen Lidschatten, roten oder rosa Lippen und Wimperntusche auf den oberen Wimpern. Während der Zeit waren die Augenbrauen verjüngt und weiblich. Auch der geflügelte Eyeliner wurde im Laufe des Jahrzehnts populär.

50er Jahre Kleidung und Stil

50er Kleider

Die Silhouette der 50er Jahre drehte sich alles um die Sanduhr. Passformkleider waren zu dieser Zeit natürlich sehr beliebt. Hemdenkleider und enganliegende Bleistiftkleider waren jedoch auch eine beliebte Wahl für stilvolle Frauen. Unabhängig vom Stil waren die Kleider der 50er Jahre im Allgemeinen knielang, und viele zeigten auch eine verspielte Farbe oder einen verspielten Aufdruck. Außerdem waren zu dieser Zeit Designs mit Vierkanthals und Neckholder im Trend.

SHOP DER LOOK


50er Jahre Pudel Röcke

Mittellange Röcke sind seit einigen Jahren ein modischer Look. Kein Wunder also, dass der Pudelrock aus den 50er Jahren gerade passt. Pudelröcke eignen sich perfekt für besondere Anlässe und sind so konzipiert, dass sie an den Knien aufleuchten und ein wunderschönes und weibliches Erscheinungsbild schaffen. Während der Stil ursprünglich Pudelapplikationen und andere Designs enthielt, empfehlen wir, diese Funktion zu vergessen, wenn Sie heute den Look rocken. Konzentrieren Sie sich stattdessen auf die Silhouette und wählen Sie ein ausgestelltes oder plissiertes Design in einer schicken, einfarbigen Farbe.

SHOP DER LOOK


50er Jahre Bleistiftröcke

Enge Bleistiftröcke waren auch in den 50er Jahren beliebt. Diese Röcke wurden normalerweise hoch in der Taille getragen und endeten zwischen der Wade und den Knien. Da die Stoffe damals kaum oder gar nicht dehnbar waren, mussten Frauen mit einem Wackelgriff gehen, um sich darin zu bewegen. Als solche werden sie oft auch als Wackelröcke bezeichnet. Die meisten waren einfarbig oder mit Karomustern versehen und hatten eine kurze, passende Jacke. Wenn Sie diesen Look noch heute ausprobieren möchten, sollten Sie Ihrer Arbeitsgarderobe einen passenden Bleistiftrock hinzufügen. Sie können es sogar mit einer Bluse und einer Strickjacke kombinieren, um einen zusätzlichen Touch für die 50er Jahre zu erzielen.

SHOP DER LOOK


50er Jahre Pullover / Cardigans

Verleihen Sie Ihrer Garderobe mit Strickjacken und Pullovern einen Hauch von adrettem Stil der Fünfzigerjahre. Perfekt für Herbst und Winter. Mit diesen klassischen Heftklammern fühlen Sie sich warm und sehen schick aus. Um sie wie eine echte 50er-Jahre-Dame zu tragen, sollten Sie sich für taillierte und kurze Designs entscheiden. Sie können sich auch für einen farbenfrohen Stil entscheiden und ihn über Ihre Schultern ziehen, um einen schönen Rückblick zu erhalten.

SHOP DER LOOK


50er Jahre Schuhe

Damenschuhe in den 1950er Jahren waren vielfältig. Es gab Sattelschuhe, Kitten-Heels, Mary Janes, Ballerinas, Sandalen, Wedges und sogar Turnschuhe. Während Sie all dies in Ihren Kleiderschrank integrieren können, sollten Sie überlegen, sich an die zu halten, die dem femininen Stil des Jahrzehnts entsprachen. Schließlich sieht nichts besser aus als eine Pumps mit Kätzchen-Absätzen und Peeptoes und einem Retro-Kreiskleid.

SHOP DER LOOK


50er Jahre Zubehör

Ladylike Accessoires sind der Schlüssel zu einem schönen 50er Jahre Stil. Kaufen Sie also Handschuhe, Handtaschen im Vintage-Stil und Perlenschmuck. Vergessen Sie auch nicht, in einen Seiden- oder Chiffonschal zu investieren. Frauen des Jahrzehnts trugen sie auf verschiedene Weise, einschließlich zart um den Hals gebunden und um ihre Locken gewickelt. Heute können Sie ihrer Inspiration folgen oder Ihre eigenen Regeln mit einem Seidenschal, der um einen Pferdeschwanz gebunden oder an Ihrem Handtaschenriemen geschlungen ist, festlegen.

SHOP DER LOOK


Wie trägt man 50er Jahre Mode

  • Finden Sie Ihren Fünfziger-Jahre-Stil, sei es Rockabilly, Pin-Up, Greaser, Swing oder etwas anderes.
  • Streben Sie eine Sanduhr-Silhouette mit auffallenden Kleidern und Pudelröcken an.
  • Ziehen Sie sich eine kurze Strickjacke oder einen Pullover an, um sofort die 50er-Jahre-Vorbereitung zu genießen.
  • Fügen Sie schicke Accessoires wie Handschuhe, Seidenschals und Perlenschmuck hinzu.
  • Lassen Sie Ihre 50er Jahre modern aussehen, indem Sie Schlüsselelemente und Stile aus dem Jahrzehnt in Ihre moderne Garderobe integrieren.

Lassen Sie Ihren Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here